Beiträge

2N EntryCom IP Force

Sicher ist sicher: 2N EntryCom IP Force

Vollmetall, Antivandalismus geschützt mit IP69 Schutzklasse

2N Telecommunications erweitert ab Ende November 2011 die erfolgreiche 2N EntryCom IP Serie um eine spezielle Antivandalismusausführung – 2N EntryCom IP Force.

Mit der für eine Türstation sehr hohen Schutzklasse IP69 und dem robusten Vollmetallgehäuse ist die 2N EntryCom IP Force hervorragend für den industriellen Einsatz geeignet, staubdicht und geschützt gegen starkes Strahlwasser. Die integrierten 135° (H) Weitwinkelkamera erlaubt eine visuelle Überwachung und Zugangskontrolle, der optionale 10W Lautsprecher sorgt auch in lauten Umgebungen für eine gute Verständigung.

Die 2N EntryCom IP Force wird in verschiedenen Versionen angeboten. Es stehen ein und vier Ruftasten mit Hintergrundbeleuchtung zur Verfügung. Zusätzlich ist neben der Farbkamera eine Code-Tastatur für Türöffnung und das 2N RFID Zugangskontrollsystem integrierbar. Das komplett geschlossene Gehäuse der 2N EntryCom IP Force kann Aufputz montiert werden, daneben ist mit einem Einbaurahmen eine Unterputzmontage möglich.

Wie bereits bei der 2N EntryCom IP Vario ist auch die 2N EntryCom IP Force eine komplette IP Türstation im SIP Standard und gewährleistet damit eine sehr hohe Kompatibilität zu VoIP Telefonanlagen. Alle Einstellungen lassen sich bequem per Webkonfigurator vornehmen und erleichtern so die Installation und Wartung des Systems.

Typische Einsatzbereiche finden sich für die 2N EntryCom IP Force in erster Linie in öffentlichen Bereichen, Parkhäusern, Banken, Polizeistationen und in Industriebetrieben.

Der Vertrieb der 2N EntryCom IP Force erfolgt durch Keil Telecom in Deutschland ab Ende des Jahres über den Groß- und Fachhandel. Technische Informationen, Anleitungen und Datenblätter finden Sie aus unserer » 2N EntryCom IP Force Produktseite.