2N Supporthinweise

Hinweise zur Nutzung der 2N IP Mobile App im WLAN

2N hat wichtige Änderung in Bezug auf Nutzung der 2N IP Mobile App im WLAN veröffentlicht:

Apple hat mit Einführung von IOS10 einige Änderungen vorgenommen. Künftig bietet Apple allen 3rd Party Apps nur noch Push Notification (jegliche Kommunikation geht dabei über die Apple eigenen Server) an. Peer-to-Peer und 3rd Party Proxy Support sind nicht mehr möglich. Dies hat zur Folge, dass unsere 2N IP Mobile App eine direkte Kommunikation mit der 2N EntryCom IP im WLAN nicht mehr unterstützen kann. Gleiche Änderungen erwarten wir auch von Android.

Alle Kunden, welche die App in Verbindung mit WLAN nutzen, haben zwei Möglichkeiten:

  1. Umstellung auf My2N
  2. Die ursprüngliche App beizubehalten – allerdings wird diese nicht mehr supported. Wir können an dieser Stelle auch nicht sagen, wie lange diese noch funktioniert.

 
Konkret bedeutet diese Änderung, dass die Nutzung der 2N EntryCom IP mit der bisherigen App im WLAN ab IOS10 nicht mehr möglich ist. Die direkte Push Notification (zu deutsch Benachrichtigungen versenden) bietet Apple nur noch über eigene Server an, die direkte Signalisierung über Peer-to-Peer und Proxy im eigenen WLAN ist nicht mehr möglich. Mit Android SmartPhones ist die Nutzung der 2N IP Mobile App im WLAN derzeit noch gegeben, jedoch wird auch hier über kurz oder lang mit Einschränkungen zu rechnen sein.

 

Stand 15.12.2016