2N IP Vario und Verso im Vergleich

2N EntryCom IP Verso und IP Vario im Vergleich

Ansprechender im neuen Design und wesentlich komfortabler in der Bedienung, so zeigt sich die neue Generation der SIP basierten Türsprechstellen von 2N. Sechs Jahre nach der Markteinführung der 2N EntryCom IP Vario im Jahre 2008 steht nun mit der 2N EntryCom IP Verso der Generationswechsel an.


2N EntryCom IP Verso TürDie Firma 2N, führend im Bereich der IP Sprechanlagen, war mit der 2N EntryCom IP Vario Hersteller der ersten Stunde und setzte schon sehr zeitig Maßstäbe im Markt. Die hohe Kompatibilität zu IP Systemen von Cisco, Avaya, Alcatel, der unerreicht hohe und innovative Funktionsumfang und das moderne Design sind Markenzeichen der 2N SIP Türsprechstellen.

Mit der 2N EntryCom IP Verso ist Ende 2014 das Nachfolgemodell der Vario IP Serie auf den Markt gekommen. Mit einer neuen und leistungsfähigen Elektronikplattform ist die IP Verso für zukünftige Anforderungen und technologische Weiterentwicklungen gut gerüstet. Das komplett überarbeitete Gehäusekonzept ermöglicht durch modularen Aufbau und große Variantenvielzahl ein Einsatz der IP Verso in einer Vielzahl von Projekten und Einsatzgebieten. Insbesondere der nun ergonomisch gestaltete Druckpunkt gibt eine deutliche Rückmeldung bei der Bedienung.

Weitere Alleinstellungsmerkmale gegenüber der 2N EntryCom IP Vario sind unter anderem die integrierte HD Weitwinkelkamera, die Erweiterungsmöglichkeit um Zugangskontrolle mittels SmartCard und NFC, der integrierbare Sabotagekontakt, die IP54 Schutzklasse und damit der Verzicht auf kantige und überstehende Wetterschutzrahmen, der RJ45 Netzwerkanschluss, die weitaus größere modulare Ausbaufähigkeit auf bis zu 30 Module, Piktogramme und Statusanzeigen für Personen mit eingeschränkten Orientierungsmöglichkeiten und nicht zuletzt das ausgezeichnete moderne Design.

IP Verso und IP Vario im VergleichMit der 2N EntryCom IP Verso entscheiden Sie sich für das modernste SIP Türsprechsystem auf dem Markt, mit aktuellster Technologie auf der Höhe der Zeit und gerüstet für neue Entwicklungen im IT, Sicherheits- und Zugangskontrollbereich.

Die 2N EntryCom IP Vario wurde von uns zum 1.1.2015 in Deutschland abgekündigt, auf Nachfrage ist die IP Vario für einen Übergangszeitraum und für bereits angelaufene Projekte selbstverständlich noch erhältlich. Für alle Neuprojekte und Angebote empfehlen wir ausschließlich nur noch die 2N EntryCom IP Verso. Nur mit der neuen Hardwareplattform der IP Verso ist gewährleistet, dass Ihre Kunden von zukünftigen Weiterentwicklungen per Firmwareupdates profitieren können.

 

Funktionen und Merkmale im Vergleich: IP Vario und IP Verso (Auswahl)

 2N EntryCom IP Vario2N EntryCom IP Verso
Kamera / HD / Weitwinkelja / nein / neinja / ja / ja
Digitale Kamera-PTZ Funktionneinja
NachtsichtneinInfrarot
mJPEG StreamBis 15 Bilder/ Sek.Bis 30 Bilder/ Sek.
Sabotagekontaktneinja
Modularer Aufbaujaja
Max. Ruftasteranzahl54146
Max. Modulanzahl6 (nur Ruftastenerweiterung)30
IP SchutzklasseIP53 mit WetterschutzrahmenIP54
IK SchutzklasseIK7IK8
RFID Modul 125 kHzjaja
RFID Modul 13.56 MHzneinja
Infomoduljaja
Tastaturmoduljaja
Ruftasten und Tastaturmodul durchleuchtetneinja
NFC Unterstützungneinja
Statusanzeige/ Piktogrammeneinja
Unterstützung induktive Schleifeneinheitneinja
Installation eines abgesetzten Modulesneinja
Variable Tastenanzahlneinja
Spätere Erweiterbarkeiteingeschränktja
Taster mit Druckpunktneinja
Lautsprecher0,5W2W
Line OUTneinja
Input-Kontaktneinja
NetzwerkanschlussKlemmblockRJ45 Buchse
FrontblendeEdelstahlMassiv Zink-Druckguß
neue leistungsfähige Hardwareplattformneinja
Vorbereitet für zukünftige Funktioneneingeschränktja
Temperaturbereichbis -20°Cbis -40°C

 

 

Bildnachweis: 2N, Keil Telecom, background © Jag_cz – Fotolia