2N EntryCom IP Base

Die neue Einstiegsklasse in IP Video-Türkommunikation. Komfort, Design und Sicherheit neu definiert.

Die 2N EntryCom IP Base ist eine hochmoderne SIP Türsprechanlage mit HD Kamera zu einem attraktiven Preis. Neben dem eleganten schwarzen Design sind auch die inneren Werte überzeugend. Die 2N EntryCom IP Base ist als 1- und 2-Tasten Version verfügbar, dabei sind im Lieferumfang jeder 2N EntryCom IP Base bereits die Tastenblenden für beide Versionen enthalten. Serienmäßig ist bereits die HD Kamera inklusive, die mit einem Weitwinkelobjektiv ohne Nachtsichtfunktion ausgestattet ist.

Die 2N EntryCom IP Base unterstützt 2N Mobile Video mit der my2N Cloud. Damit kann das Türgespräch auf dem Smartphone im Heimnetzwerk, aber auch unterwegs und im Büro per UMTS, LTE oder WLAN angenommen werden.

2N EntryCom IP Base - Überblick und erster Eindruck   Vorstellung 2N EntryCom IP Base

2N Kaufberatung

2N EntryCom IP Base

Die Montage der 2N EntryCom IP Base ist nur in der Aufputzvariante möglich, für unebene Wände und Glas- und Metallfassaden steht mit dem Backplate eine Montageplatte zur Verfügung. Mit der IP65 Schutzklasse ist die 2N EntryCom IP Base optimal geschützt gegen Witterungseinflüsse. Standardmäßig an Bord sind bei der 2N EntryCom IP Base die LED Piktogramme, die den Besuchern ein optisches Feedback über die Funktionen Rufaufbau, Gespräch und Türöffnung geben. Die Ruftaster sind mit weißer LED Hintergrundbeleuchtung ausgestattet. Für eine einwandfreie Verständigung sorgt die Voll-Duplex Unterstützung mit Echo-Unterdrückung.

Der Anschluss eines Türöffners ist über den Relais-Ausgang (NC/NO) oder den aktiven Schaltausgang möglich. Ein im Gehäuse integrierter Sabotagekontakt kann direkt mit einer externen Alarmanlage verbunden werden und löst bei Öffnung des Gehäuse der 2N EntryCom IP Base aus. Die Spannungsversorgung kann per Power over Ethernet (PoE) oder 12V Gleichspannung (DC) erfolgen.

Die Konfiguration der 2N EntryCom IP Base erfolgt wie bei allen 2N EntryCom IP Sprechstellen per Webbrowser oder über den 2N Access Commander. Ab Firmware 2.23.1 ist eine Funktionserweiterungen per Lizenzupgrade möglich.

Als Erweiterung der 2N EntryCom IP Base ist ein 125 kHz und 13.56 MHz RFID Leser verfügbar, mit welchem die integrierten Schaltkontakte gesteuert werden können. Damit kann die IP Base als Stand-alone RFID Zugangskontrollsystem oder im vernetzten Betrieb mit anderen 2N EntryCom IP Systemen und der 2N Access Unit verwendet werden.

Technische Änderungen und Irrtümer vorbehalten.
Alle im Text aufgeführten Markennamen sind eingetragene Warenzeichen der Hersteller.
Gezeigte Abbildungen können vom Original abweichen.