2N ON AIR Partner

2N ON AIR

2N auf einer Bühne mit Integrationspartnern

Was bereitet 2N für Sie vor?

Das Hauptthema des diesjährigen zweiten 2N On Air wird die für eine Büroumgebung typische Integration sein. 2N hat daher führende Technologieunternehmen eingeladen, Ihnen Sicherheitslösungen von der Tiefgarage bis zum Dach zu zeigen. Außerdem gibt es eine Produktvorstellung der neuen 2N IP Style, registrieren Sie sich noch heute für 2N ON AIR.

 

neue Firmware 2.32

Neue Firmware 2.32 für 2N IP Zutrittskontrolle mit neuen Features

Kfz-Kennzeichenerkennung (License Plate Recognition)

Sie können den Zugang zu Garagen schon heute vereinfachen. Installieren Sie beispielsweise die 2N IP Force an der Schrankenanlage. Der Mitarbeiter stoppt an der Sprechanlage, hält die RFID-Karte vor den Leser, und schon geht die Schranke hoch. Jetzt können Sie den gesamten Prozess der Mitarbeiterauthentifizierung erheblich beschleunigen.

Oder installieren Sie eine geeignete Kamera (Axis-Kamera mit Artpec 6-Prozessor und höher), um das Kfz-Kennzeichen des ankommenden Autos zu erfassen. Verbinden Sie dann die Kamera mit der  Sprechanlage (bzw. auch mit dem Zutrittsleser), die Schranke geht nun automatisch hoch für Fahrzeuge mit einem autorisierten Kfz-Kennzeichen. Auf der Kamera muss außerdem die Software (ACAP) von Vaxtor – VaxALPR on Camera v.2.2.15 installiert sein.

Einfachere Verbindung mit My2N

Der einfachste Weg, die 2N Produkte mit dem My2N-Cloud-Portal zu verbinden, ist die Verwendung eines Sicherheitscodes. 2N legt jedem Produkt den Sicherheitscode bei. Gerade das war bis jetzt das Problem. Sie hatten die Karte verloren oder beschlossen, das Produkt später mit My2N zu verbinden. 2N hat dieses Problem gelöst. Erzeugen Sie den neuen Sicherheitscode selbst in der Webschnittstelle der Sprechanlage.

Neu ist, dass Sprechanlagen die Innensprechstellen jetzt kostenlos über die My2N-Cloud anrufen. Die Sprechanlage und die Innensprechstelle müssen sich also nicht im selben Netzwerk befinden. Sie benötigen lediglich einen Internetzugang.

Verwalten Sie die Sprechanlagen direkt von der Axis Camera Station 

2N hat die Integration mit dem Videomanagementsystem Axis Camera Station vertieft. Sie können jetzt Einstellungen verändern und die grundlegende Konfiguration der Sprechanlage direkt in der ACS durchführen. Was genau können Sie machen? Beispielsweise das Login verändern, Benutzer bearbeiten, die Uhrzeit verändern, Geräte neu starten und zurücksetzen. Außerdem benötigen Sie für die Integration mit Axis Camera Station keine Enhanced Video Lizenz mehr.

WaveKey 

Die neue revolutionäre Technologie für den mobilen Zutritt WaveKey ist ein Bestandteil der Firmware 2.32. Gehen Sie zur Seite WaveKey-Technologie. Entdecken Sie die Vorteile und finden Sie heraus, aus welchen 2 neuen Bluetooth-Zutrittsmodi Sie wählen können.

 

Neue Produkte, Funktionen und Preise ab 1. Mai 2021

Neue Produkte und Funktionen im 2N Portfolio sowie eine neue Preisliste ab Mai 2021.

Neuerungen:
– 2N bringt ein neues Lizenzmodell für den 2N Access Commander auf den Markt
– Neues Produkt im Bereich Zutrittskontrolle, die 2N Access Unit M
– 2N Indoor Compact und View nun auch als Aufputzmontage möglich

Retrofit Projekte mit NVT:
IP Kommunikation bei analoger Verkabelung mit dem NVT Phybridge Switch und Adpaterpack

Neue Preise:
Aufgrund gestiegener Produktionskosten muss 2N nach über 3 Jahren die Preise leicht erhöhen. 
Damit wir Ihnen die aktuelle Preisliste zusenden können, stellen Sie bitte eine Anfragen via E-Mail an: info@keil-telecom.de

KEIL Telecom – 2N Spezialist in Deutschland

Access Commander

Neues 2N Access Commander Lizenzmodell

Änderungen im Lizenzmodell vom 2N Access Commander

Das „Gehirn“ für die Verwaltung der 2N IP-Sprechstellen und der 2N Access Unit ist die Software 2N Access Commander. In Kürze bringt 2N eine neue Version des 2N® Access Commander mit neue Funktionen und einem neuen Dashboard auf den Markt. Gleichzeitig ändert 2N das Lizenzmodell. 

Wie sieht das neue Modell aus?

Auf unserer Access Commander Produktseite finden sie einen Übersicht, welcher Umfang mit welcher Lizenz freigeschalten wird. Hier vorab ein kurzer Überblick:

• Grundlegend (kostenlos) – 5 Geräte, 50 Benutzer, Grundfunktionen.
• Erweitert – 30 Geräte, 300 Benutzer, erweiterte Funktionen.
• Pro – 100 Geräte, 1000 Benutzer, professionelle Funktionen.
• Unbegrenzt – unbegrenzte Anzahl von Geräten und Benutzern, professionelle Funktionen.

Preise werden in unserer neuen Preisliste für Mai 2021 bekanntgegeben.

Was ist mit bestehenden Lizenzen?

Sie werden beim Update auf die Softwareversion 2.0 automatisch kostenlos auf die richtige neue Lizenz migriert. Durch die Migration wird sichergestellt, dass sie die Funktionen beibehalten, über die sie derzeit verfügen. 

Bei Fragen stehen wir Ihnen jederzeit gern zu Verfügung.
Keil Telecom – Ihr 2N Spezialist in Deutschland

Access Unit M Produkt-Familie

2N Access Unit M – Neuer kompakte IP Zutrittskontrolle

Neue 2N Access Unit M – Kompakte IP-Zutrittskontrolle

Seit Anfang März ist der neue IP-Zutrittsleser aus dem Hause 2N verfügbar. Der kompakte und schmale Leser eignet sich besonders für die Montage an Türrahmen. Mit gehärtetem Glas als Oberfläche ist das Gerät besonders gegen Kratzer im täglichen Einsatz geschützt. Die einfacher Konfiguration erfolgt wie bei allen bestehenden 2N IP-Zutrittslösungen über das Webinterface oder den 2N Access Commander. Weiterführende Informationen finden Sie auf der Produkt der 2N Access Unit M.

Version 1.17 des Access Commander verfügbar

Erweiterte LDAP-Synchronisierung

Die LDAP-Synchronisierung wird für das Herunterladen der Benutzer und ihrer Änderungen aus dem externen Active Directory System verwendet. Wenn der Administrator beispielsweise einen neuen Benutzer in Active Directory mit verschiedenen Attributen anlegt, wird er bei der regulären Synchronisation auch im 2N® Access Commander übernommen.

Bieten sie den 2N® Access Commander auch für größere Installationen an, wo Active Directory oder andere LDAP-fähige Systeme eingesetzt werden. Bisher konnten Systemadministratoren nur einige Active Directory-Attribute – Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Login und Passwort – synchronisieren. Mitunter genüget dies nicht Ihren Ansprüchen, denn Sie wollten auch noch andere Attribute synchronisieren.

Aus diesem Grund fügt 2N die Option hinzu, benutzerdefinierte LDAP-Attribute allen Feldern im Software 2N® Access Commander zuzuordnen. Jetzt können Sie auch die ID des Mitarbeiters, seinen Avatar, eine zusätzliche Telefonnummer, die RFID-Kartennummer und den PIN-Code synchronisieren. Und zwar nicht nur in Active Directory, sondern in jedem Verzeichnis, das LDAP unterstützt (z.B. Open LDAP).

Passwortrücksetzung mit mehr Sicherheit

2N erhöht das Niveau der Cybersicherheit in der Software 2N® Access Commander. Der Missbrauch von Konten ist jetzt noch weiter eingeschränkt. Das Zurücksetzen des Passworts ist nicht mehr so einfach möglich. In der neuen Version benötigt der Benutzer zusätzlich noch einen Bestätigungscode, der in seine E-Mail-Box gelangt. Wenn die Installation keinen SMTP-Server enthält, wird dies durch den Administrator sichergestellt, er ein einmaliges Passwort erstellt und es an den Benutzer übermittelt. Der Benutzer gibt zunächst das einmalige Passwort ein und erstellt dann ein neues Passwort.

Vorübergehende Deaktivierung des Benutzers

Ein Mitarbeiter geht in Elternzeit? Ein Student wurde vorübergehend von der Schule verwiesen? Dann hätte er natürlich keinen Zutritt mehr zum Gebäude. Es gab auch bisher eine Lösung. Der Administrator konnte den Benutzer entfernen oder ihn manuell aus allen Zugriffsrechten löschen. Und als der Mitarbeiter/Student dann zurückkam, musste er diesen neu erstellen oder alle Änderungen rückgängig machen. Aber wo hatte dieser Mitarbeiter tatsächlich Zugang? Jetzt besteht keine Notwendigkeit mehr, dass sich der Administrator noch daran erinnert.

Er deaktiviert den Benutzer vorübergehend mit einem einzigen Klick. Dadurch werden alle Zugriffsrechte deaktiviert, die Sprechanlage ruft ihn nicht an, und er erhält keine Benachrichtigungen. Sobald der Benutzer zurückkehrt, aktiviert ihn der Administrator durch einen Klick wieder mit allen Rechten und Einstellungen, die er zuvor hatte.

Die vorübergehende Deaktivierung des Benutzers funktioniert auch in Verbindung mit Active Directory. Wenn der Administrator den Benutzer in der Active Directory deaktiviert, werden diese Informationen während der regulären Synchronisation in den 2N® Access Commander kopiert.

Massenaktualisierung der Geräte-Firmware 2N® Indoor Touch 2.0 

Noch einmal zur Cybersicherheit. Sie müssen stets über die neueste Firmware verfügen, um sicherzustellen, dass Ihr Gerät fortlaufend geschützt ist. Dies gilt auch für 2N® Indoor Touch 2.0. Aber was ist, wenn Sie 50 davon in einem Wohnhaus haben? Öffnen Sie 50 Webschnittstellen und installieren Sie jeweils eine neue Firmware?

Natürlich werden Sie das, weil Sie gewissenhaft sind und Sie für die Sicherheit Ihrer Kunden Sorge tragen. Jetzt schaffen Sie dies 50x schneller. In der Software 2N® Access Commander finden Sie die Option einer Massenaktualisierung auch für 2N® Indoor Touch 2.0.

Kernfunktionen in der Kopfzeile

Wir erleichtern die routinemäßige Administration in jeder neuen Softwareversion. In dieser Version haben wir wichtige Funktionen in die Kopfzeile eingefügt. Sie müssen sich also nicht zu den meistverwendeten Funktionen auf der Seite durchklicken. Wie kann man sich das in der Praxis vorstellen? Sie erstellen beispielsweise einen neuen Benutzer direkt aus den Details eines vorhandenen Benutzers.

Quelle: 2N.cz (Stand: 01.02.2021)

Neue Meeting Room App für Indoor Touch 2.0

Die 2N® Meeting Room App für 2N® Indoor Touch 2.0 bietet einen perfekten Überblick über die Belegung von Beratungsräumen. Man braucht dazu nur die 2N® Indoor Touch 2.0 mit der geladenen App an der Tür des Besprechungsraums zu installieren. Durch einen Blick auf das Display erkennt der Benutzer sofort, wann der Raum frei ist. 

Weitere Informationen finden Sie auf der Produktseite von 2N.