2N Neuheiten und Updates im Frühjahr 2016

Die light+building liegt hinter uns und es war für 2N und Keil Telecom eine der erfolgreichsten Messebeteiligungen überhaupt. Es liegt aber in der Natur der Sache, dass auf Messen eher ein Blick in die Zukunft gegeben wird. Die vorgestellten Touchscreen Display- und Bluetooth Module erfuhren große Beachtung, sind aber noch Zukunftsmusik und nach aktuellem Planungsstand wohl frühestens erst im 3. oder 4. Quartal 2016 verfügbar.

Was gibt es aktuell Neues aus dem Hause 2N?

 

2N SIP Speaker

Bereits angekündigt und wohl in den nächsten Wochen verfügbar: Der neue 2N SIP Speaker. Nach der Namensumstellung verbirgt sich hinter dem 2N SIP Speaker jetzt ein Aktivlautsprecher mit eingebautem 2N SIP Audio Converter. Die SIP Lautsprecher können per PoE mit Spannung versorgt werden, sind als Wandmontageversion in den Farben schwarz und weiss verfügbar.

 

2N Indoor Touch

Der 2N Indoor Touch hat ein Hardware- und Softwareupgrade bekommen, so ist an der neuen Hardwareversion (ab April 2016) ein Eingangskontakt für einen Etagenklingeltaster vorhanden. Aktiviert wird diese Funktion über die neue Firmwareversion, welche ebenfalls ab April 2016 verfügbar sein wird. Neben der bisherigen LAN Version wird 2N eine Ausführung des 2N Indoor Touch mit WLAN bringen, eine Kombination LAN und WLAN ist jedoch nicht vorgesehen. Man muss sich als vorher entscheiden, ein Upgrade ist nicht möglich. Nach aktuellen Informationen soll die WLAN Version preislich etwa 10 – 20% über der LAN Version liegen.

 

2N My2N Cloud

Mit der Apple Freigabe der 2N IP Mobile App 4.0 im App-Store steht dem Start der 2N My2N Cloud eigentlich nichts mehr im Wege. Laut 2N “liegen wir im Zeitplan”, aktuell kann die My2N Cloud noch kostenlos getestet und genutzt werden. Endgültige Informationen zu den Nutzungsgebühren liegen uns aktuell noch nicht vor.

 

Neue Firmware 2.15

In den letzten Wochen hat 2N kräftig Softwarepflege betrieben und soeben die neue Firmware 2.15 für die 2N EntryCom IP Familie veröffentlicht. Wichtige Neuerung: Für die Funktion “Kontaktaktivierung nach Betätigung der Klingeltaste” wird keine Lizenz mehr benötigt. Genutzt wird diese Funktion oft zur Anbindung externer Klingeln und Läutwerke und ist damit jetzt auch mit der 2N EntryCom IP Uni nutzbar.

 

Änderungen und Irrtümer vorbehalten.
Lieferzeitangaben und Termine sind unverbindlich.
Stand: 25.03.2016